Gemüse & Kräuter

Auf den folgenden Seiten finden Sie einen Auszug aus unserem Gemüse & Kräuterpflanzenangebot

Drucken E-Mail

INDIANISCHER RÄUCHERSALBEI        

(Salvia apiana)

„Lüftet manche Schleier“

Lebensart: ausdauernd, bei uns als Kübelpflanze; Stecklinge im Sommer
Standort: durchlässig, trocken, mager
Ernte: Blätter im Sommer
Verwendung: beste Salbeiart zum Räuchern (Reinigungsräucherungen, Schwitzhüttenaufgüsse)

SALBEI             

(Salvia officinalis)

„Mit Weisheit in mir ruhen“

Lebensart: ausdauernd; Mittelmeerraum
Standort: durchlässig, kalkhaltig (Steine, Splitt)
Ernte: Blätter und Triebspitzen vor der Blüte oder im September
Verwendung: Gewürzkraut, Teepflanze, ätherisches Öl; lindert und mindert Entzündungen, zu starkes Schwitzen, zu starke Milchbildung

P1030392 small

ANANASSALBEI   

(Salvia rutilans)

„Fruchtige Überraschung“

Lebensart: ausdauernder, immergrüner Zwergstrauch (80-180cm); Mexico
Standort: halbschattig, durchlässig, eher mager, braucht viel Wasser
Ernte: Blätter und Blüten bei Bedarf, frisch bleibt der Ananasduft und – geschmack erhalten
Verwendung: fruchtiges Gewürzkraut, Teekraut (schmeckt nicht mehr nach Ananas), Dekoration

MUSKATELLERSALBEI

(Salvia sclarea)

„Klösterlicher Schabernack“

Lebensart: zweijährig, Lichtkeimer; Mittelmeerraum
Standort: nahrhaft, durchlässig, kalkhaltig
Ernte: junge Blüten und Blätter im Sommer
Verwendung: sparsam als Gewürz (Blüten), wurde früher zum Würzen von Wein verwendet, als Tee
(Blätter), wichtiges ätherisches Öl (Frauenöl)

SOMMER-BOHNENKRAUT    

(Satureja hortensis)

„Erweicht Verhärtetes“

Lebensart: einjährig, Mittelmeerraum
Standort: nahrhaft, leicht, durchlässig, kalkhaltig
Ernte: frische Blätter laufend, blühendes Kraut zum Trocknen
Verwendung: verdauungsförderndes Gewürzkraut für Bohnengerichte und Eintöpfe (mitkochen)

HONIGMELONENSALBEI         

(Salvia elegans)

„Duftmäßige Pflanzenmagie“

Lebensart: ausdauernder, immergrüner Zwergstrauch (80-180cm) aus Mexico und Guatemala
Standort: halbschattig, durchlässig, eher mager, braucht viel Wasser
Ernte: Blätter und Blüten bei Bedarf, frisch bleibt der verblüffende Duft und Geschmack erhalten
Verwendung: fruchtiges Gewürzkraut, Teekraut, Blüten sehr dekorativ

Trennlinie

Hoeller Logo 60

Die Genussgärtner in Stainz          Mo-Fr 8-18 Uhr, Sa 8-14 Uhr

Die Blütenmacher in Rosenhof     Mo-Fr 8-18 Uhr, Sa 8-12 Uhr

WIR ARBEITEN MIT

LOGO E small     nuetzlinge logo

Effektiven Mikroorganismen, Nützlingen und natürlicher Pflanzenstärkung.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen